U Protect Pipe Section Alu2 - ULTIMATE Mineralwolleschale, aluminiumkaschiert

U_Protect_Pipe_Section_Alu_2_5.tif

ISOVER_U_Protect_Pipe_Section_Alu2_2.jpg

Die 2-in-1 Lösung für maximalen Brand- und Wärmeschutz

Die U Protect Pipe Section Alu2 vereint effizienten Wärmeschutz mit bestem Brandschutz für R90-120 Rohrdurchführungen in einem Produkt. Neben der Zulassung für Brandschutzkonstruktionen nichtbrennbarer Stahl-, Edelstahl-, Kupfer- und Guss- Rohre bis zu DN200 ist die U Protect Pipe Section Alu2 auch für Brandschutzkonstruktionen brennbarer Versorgungsleitungen unter anderem aus PE, PVC, PP, ASA, ABS, PB LDPE, PE-HD etc. sowie Aluminiumverbundrohren bis DN100 geprüft. Auch Rohr-Cluster oder –Reihen aus brennbaren und nichtbrennbaren Versorgungsleitungen im Nullabstand sowie eine Vielzahl weiterer Sonderlösungen sind möglich.

Produktvorteile

  • Hervorragende Wärmedämmeigenschaften auch bei geringen Dämmdicken: Der GEG-konforme Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit von 0,035 W/(m·K) bei einer Mitteltemperatur von 40 °C wird in allen Dämmdicken erreicht
  • Leichte und schnelle Verarbeitung, durch wegfallenden Materialwechsel im Durchbruch sowie schlanke Isolierstärken selbst für hohe Wärme-, Schall- und Brandschutzanforderungen
  • Zertifizierter Brandschutz für R90- bis 120-Rohrdurchführungen (nach DIN 4102-11) von nichtbrennbaren sowie brennbaren Versorgungsleitungen
  • Bis zu 50 % leichter als herkömmliche Brandschutzrohrschalen
  • Mit einem Schmelzpunkt >1.000 °C bietet ULTIMATE die Möglichkeit, Brandschutzlösungen nach MLAR umzusetzen.
  • Geprüft auch für Rohrabschottungen von Rohrgruppen aus brennbaren und nichtbrennbaren Versorgungsleitungen im Nullabstand.
  • Viele Sonderlösungen, wie z.B. asymmetrische oder verkürzte Isolierung, Manschettenlösungen, HES SVB-Verbinder etc. möglich
  • Geprüft für Rohrabschottungen von Mischinstallationen von Versorgungsleitungen von Rehau, Geberit und Viega

Produkteigenschaften

EigenschaftenZeichenEinheitKenngrößen und MesswerteNormen
AS-Qualität--AS-Qualität (Chloridgehalt ≤ 10 ppm)AGI Q 132
Brandschutz--Geprüft für R90 bzw. R120 Konstruktionen von brennbaren und nichtbrennbaren Rohren gemäß den allgem. bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen P-3084/259/12-MPA BS und P2400/259/15-MPA BS. Geprüft für R90 Konstruktionen in Kombination mit Protect Pipe Section BSR 90 Alu2 gemäß allgem. bauaufsichtlichen Prüfzeugnis P-MPA-E-05-032 und P-MPA-E-07-28.-
Brandverhalten--Nichtbrennbar, Euroklasse A2L-s1, d0DIN EN 13501, DIN 4102
Brandverhalten Marine--Zugelassen für den Schiffbau gemäß EG-Baumusterprüfbescheinigung Nr. 114.504-04 und USCG No. 164.109/EC0736/114504-04IMO
Chemisches Verhalten--Frei von korrosionsfördernden Stoffen. Silikonfrei. Sulfidarm.
LABS-konform: Frei von Emissionen von lackbenetzungsstörenden Substanzen
VW PV 3.10.7/3.2.1
Diffusionsäquivalente Luftschichtdicke der Kaschierungsdm≥ 200DIN EN 12086
Euroklasse--A2L-s1, d0DIN EN 13501
Glimmverhalten--NoS, keine Neigung zum kontinuierlichen SchwelenDIN EN 16733
Güteüberwachung--CE-zertifiziert. VDI Registernummer: 011-6V156.DIN EN 14303, VDI 2055
Hydrophobierung--HydrophobiertAGI Q 132
Schmelzpunkt-°C> 1.000 °CDIN 4102-17
Spezifische WärmekapazitätcPkJ/(kg∙K)~ 1,03DIN EN ISO 10456
Temperaturverhalten-°CObere Anwendungsgrenztemperatur: 620 °C. Die Dämmschichtdicke muss so definiert sein, dass die kaschierte Seite mit maximal 100 °C belastet wird. Ab 150 °C Beginn der BindemittelverflüchtigungDIN EN 14707, AGI Q 132
Wärmeleitfähigkeit nach GEG (40°C)λW/(m∙K)0,035GEG

Wärmeleitfähigkeit

Values01Values02Values03Values04Values05Values06
Temperatur t [°C]4050100150200300
Wärmeleitfähigkeiten λN,R [W/(m∙K)]0,0350,0370,0430,0520,0620,092
Werte nach EN 12 939; EN 12 667 bzw. ASTM C177
Werte nach DIN EN ISO 354, EN ISO 11654

Video