Gesetze, Normen und Verordnungen

Dämmen spart nicht nur Energie und schont die Umwelt – auch der Gesetzgeber stellt immer strengere Anforderungen an die Wärmedämmung und den Brandschutz. So werden zum Beispiel mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) die gesetzlichen Vorschriften für Neubauten ebenso angehoben wie die für die Modernisierung von Altbauten.

Insgesamt sollen Gebäude damit um durchschnittlich 30 Prozent sparsamer im Energiebedarf werden. Das bedeutet: Dämmstoffe für Neubauten müssen etwa 15 Prozent mehr leisten als bisher. Bei Altbauten bestehen Nachrüstpflichten.

Eine Übersicht über aktuellen Verordnungen in den Bereichen Wärme-, Schall- und Brandschutz haben wir für Sie zusammengestellt. 



Wärmeschutz zur Vorbeugung von Energieverlusten

„Gutes Geld soll man nicht zum Kamin hinausjagen", sagt ein altes Sprichwort. „Wer weniger heizen muss, weil er bestens wärmegedämmt hat, spart eine Menge Kohle." sagen Energiefachleute.

Aber auch der Schutz vor sommerlicher Hitze ist wichtig. Denn Räume zu kühlen, kostet mehr Energie als man denkt. Gut gedämmte Dächer und Außenwände helfen dabei, die Raumtemperatur zu regulieren. Bei jedem Wetter. Zu jeder Jahreszeit. 

So sind zum Beispiel in der Anlage 5 der EnEV / Tabelle 1 die Mindestdämmdicken der Dämmschichten, bezogen auf eine Wärmeleitfähigkeit von 0,035 W/mK detailliert geregelt.

 



Brandschutz - mehr Sicherheit für Gebäude und Bewohner

Wo Feuer ausbricht, entsteht Rauch. Dabei werden auch giftige, dioxinhaltige Gase freigesetzt - besonders bei Haus- und Wohnungsbränden. Wenn schwer entflammbare nichtbrennbare Dämmungen verhindern, dass Brände sich ausbreiten, wird das Leben und die Gesundheit von Menschen geschützt. Hochgiftige Emissionen werden verringert.

Mit ISOVER-Dämmsystemen aus nichtbrennbarer Mineralwolle (Glaswolle, Steinwolle und Ultimate) schützen Sie Ihre Gebäude und industriellen Anlagen. Selbst bei lang dauernden Hochtemperatur-Anwendungen zeigen sie beste Standfestigkeitswerte.

Die speziell für den besonderen Brandschutz entwickelte Hochleistungs-Mineralwolle ULTIMATE eignet sich hervorragend für unterschiedlichste Brandschutzanforderungen in der Haustechnik und Industrie. Und das bei besten Werten im Schall- und Wärmeschutz ihrer Produkte und der damit gedämmten Konstruktionen. 
 

Hinweise zu geltenden Normen und Richtlinien finden Sie hier.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:

www.is-argebau.de
www.dibt.de



Schallschutz - wenn der Lärm draußen bleiben soll

Wir leben in einer lauten Welt. Lärm ist allgegenwärtig, Stille selten. Ob Straßenlärm von außen, Musik aus dem Kinderzimmer oder der Krach von nebenan: Dämmstoffe sind unverzichtbar.

Über 70% der Bevölkerung in Deutschland fühlt sich von zunehmendem Lärm durch Straßen-, Schienen-, und Luftverkehr gestört, wie Untersuchungen im Auftrag des Umweltbundesamtes belegen. Daheim in Ruhe leben – dieser Anspruch wird für die meisten Menschen immer wichtiger.

Auch wer höhere Ansprüche an den Schallschutz stellt, kann sich mit ISOVER-Dämmsystemen eine Oase der Ruhe schaffen. Für das Ohr. Und für den kreativen Kopf.