Zurück zur Liste

Neueste

ULTIMATE für die Alexander von Humboldt II

30.07.2012

ISOVER dämmt nicht nur Ozeanriesen wie die Aida-Reihe sondern auch ganz besondere Schiffe wie die Alexander von Humboldt II. Sie kommt einem irgendwie bekannt vor, denn es ist die Nachfolgerin des Segelschiffes, das man aus der Bier-Werbung kennt. Das Schiff hat eine Länge von 65 Metern und wurde von der Werft BVT Bremen GmbH gebaut.


Ausgezeichneter Wärme-, Schall- und Brandschutz mit ULTIMATE

Ausgeliefert wurde es im September 2011. Gedämmt wurde es von der Isolierer-Firma R & M Ship Tec mit diversen Produkten aus der ULTIMATE-Marine-Reihe von ISOVER für die Anwendungsgebiete Wärme-, Schall- und Brandschutz. Der verwendete Hochleistungsdämmstoff ermöglicht nicht nur eine erhebliche Gewichtseinsparung, was insbesondere bei einem Segelschiff nicht unerheblich ist, sondern garantierte der Werft eine einfachere Verarbeitung dank der hohen Elastizität.

Alexander Von Humbolt II

Die „Alexander von Humboldt II“ hat im Oktober 2011 das Erbe der alten „Alexander von Humboldt“ angetreten, die mit ihren grünen Segeln seit Ende der 80er Jahre im Sailtraining-Einsatz war. Kurz nach Ablieferung des Neubaus wurde die alte „Alex“ außer Dienst gestellt und verkauft. Der neue Eigentümer setzt sie für Tagestörns in der Karibik ein. Eigner und Betreiber der „Alex II“ ist die gemeinnützige Deutsche Stiftung Sail Training (DSST) mit Sitz in Bremerhaven. Deren wesentliche Ziele sind die Jugendarbeit unter Segeln und das Vermitteln traditioneller Seemannschaft.

Mehr Informationen zu unseren Marine Lösungen finden Sie hier.