Anwendungsbereiche

Rohrabschottungen

Der Durchbruch beim Dämmen!

 Immer brandsicher und rauchdicht.


Isover Pipes Sections Solutions

Brandschutz ist Pflicht. Das ist auch gut so, denn schließlich geht es nicht nur darum materiellen Schaden abzuwenden, sondern unter Umständen auch darum Menschenleben zu retten. Deshallb legen Brandschützer auch ein besonderes Augenmerk auf die Übergänge zwischen Räumen: Brände dürfen sich auf keinen Fall über Leitungen von Raum zu Raum ausbreiten.

Werden Rohrleitungen also durch Wände und Decken geführt, muss die Ausführung so erfolgen, dass keine Übertragung von Rauch und Feuer zu erwarten ist und die Feuerwiderstandsfähigkeit des durchdrungenen Bauteils nicht beeinflusst wird. Das kann durch die Herstellung der Rohrdurchführungen in der Feuerwider-standsfähigkeit (z.B. R 30 oder R 90) der Wand bzw. Decke erreicht werden.

ISOVER bietet verschiedene geprüfte und zugelassene Konstruktionen zur Abschottung von brennbaren (Kunststoffrohre) und nichtbrennbaren Rohren in verschiedenen Feuerwiderstandsklassen von R 30 bis R 120. Produkte, die für die Abschottung von Rohren geeignet sind finden Sie hier:

Die entsprechenden ISOVER Prüfzeugnisse können Sie hier downloaden.  Zusätzlich bieten ISOVER Produkte mit einem Schmelzpunkt > 1.000 °C die Möglichkeit, Brandschutzlösungen nach MLAR umzusetzen.