Performance

Wärmeschutz

Effektiv dämmen.

Menschen schützen, Wärmeverluste reduzieren und Emissionen senken.


Excellent Thermal Insulation

Betriebstechnische Anlagen sind durch hohe Sicherheitsanforderungen, sowohl aus prozesstechnischer Sicht, als auch aus Sicht der Arbeitssicherheit, und große Energiesparpotentiale gekennzeichnet. Sind industrielle Anlagen nicht richtig gedämmt treten, vor allem bei hohen Temperaturen, enorme Wärmeverluste auf, die die Effizienz der Anlage, den Energieverbauch und die damit gekoppelten Kosten sowie den CO2-Ausstoß bestimmen.

Eine leistungsfähige Wärmedämmung ist für betriebstechnische Anlagen aus folgenden Gründen also unbedingt notwendig:

  • Sicherstellung des Berührungsschutzes
  • Herstellung von Prozesssicherheit
  • nachhaltige Reduzierung von Wärmeverlusten
  • nachhaltige Verbesserung der Energieeffizienz und Verringerung von CO2-Emissionen
  • Senkung von Betriebkosten

Mit ISOVER Dämmstoffen für die Betriebstechnik gehen Sie auf Nummer sicher. Durch das breite Produktsortiment und eine große Bandbreite an Leistungsprofilen finden Sie auch bei hohen Temperaturen für jede Anwendung die passende Lösung.

Auswahl des richtigen Dämmsystems

personal protection

Die Auswahl eines Dämmsystems wird in der Betriebstechnik vor allem durch die vorherrschenden Prozessparameter sowie das geforderte Wärmeschutzniveau bestimmt. Erfolgt die Auslegung der Dämmung nur nach Kriterien des Berührungsschutzes bleiben enorme Einsparpotentiale ungenutzt. Bei der Auslegung des Dämmsystems durch die Vorgabe maximaler Wärmeverluste sind prozesstechnische Parameter die ausschlaggebenden Größen. Oftmals werden hier allerdings traditionelle Pauschalwerte, wie die oft verwendeten 150 W/m², angesetzt.

Bei der wirtschaftlichen Dämmdicke erfolgt die Auslegung vor allem anhand ökonomischer Kriterien. Sie beschreibt die Dämmdicke, bei der die Gesamtkosten (aus Investitionskosten und Verlustkosten) minimal sind und Wärmeverluste deutlich verringert werden. Durch stetig steigende Energiepreise, eine Verknappung der Energieressourcen und anfallende Kosten für CO2-Zertifikate wird die Auswahl von Dämmsystemen anhand der oben genannten Kriterien nicht mehr ausreichend sein, denn Dämmsysteme werden große Anforderungen in Bezug auf die Nachhaltigkeit und zur Schonung natürlicher Ressourcen erfüllen müssen. An diesem Punkt greift die ökologische Dämmdicke an - sie liegt deutlich über der wirtschaftlichen Dämmdicke, sorgt für eine nachhaltige Senkung von Wärmeverlusten sowie Emissionen und schont so Energieressourcen.

Mit der innovativen Mineralwolle ULTIMATE bietet ISOVER schon heute besonders nachhaltige Dämmstoffe für eine hohe Energieeffizienz auch bei hohen Temperaturen an. Aufgrund der deutlich verbesserten Wärmeschutzeigenschaften bietet ULTIMATE im Vergleich zu herkömmlichen Steinwolleprodukten:

  • bis zu 45% besseren Wärmeschutz
  • bis zu 30% geringere Dämmdicken
  • bis zu 50% Gewichtsersparnis