Zurück zur Liste

Neueste

ISOVER erfolgreich auf der FeuerTRUTZ

23.02.2015

Am 18. und 19. Februar präsentierte sich ISOVER auf der FeuerTRUTZ in Nürnberg. Der Dämmstoffspezialist nutzte die Messe und wies seine umfassende Kompetenz im Brandschutz nach. 


ISOVER beriet gemeinsam mit den SAINT-GOBAIN Schwestern HES und VETROTECH zahlreiche Messebesucher auf der FeuerTRUTZ. Architekten,

ISOVER auf der FeuerTRUTZ 2015

ISOVER auf der FeuerTRUTZ 2015

 Bauingenieure, Fachplaner und Handwerker informierten sich zu den umfangreichen Lösungen, die auf dem Messestand angeboten wurden. Das Fachpublikum zeigte sich von der Vielzahl an Brandschutzprodukten beeindruckt und begrüßte den Auftritt im Verbund der Schwesterunternehmen. Vorteile von Systemlösungen konnten die Hersteller direkt vor Ort deutlich machen.

Die ISOVER Highlights auf der FeuerTRUTZ

ISOVER U Protect Pipe Section Alu2:

Mit der neuen ISOVER Rohrschale U Protect Pipe Section Alu2 bietet ISOVER eine innovative 2-in-1 Lösung für Brand- und Wärmeschutz, die selbst höchste Ansprücheerfüllt. Rohrdurchführungen von nichtbrennbaren Rohren R90 bzw. R120 bis DN 200 in Wand- und Deckendurchbrüchen können nun einfach ohne Produktwechsel durchgehend ausgeführt werden. Dazu bietet U Protect Pipe Section Alu2 auch beste Wärmeschutz-Werte entsprechend der Energieeinsparverordnung (EnEV) mit einer Wärmeleitfähigkeit von nur 0,035 W/(m · K).

U Protect Pipe Section Alu2

U Protect Pipe Section Alu2

ISOVER U Protect Roll 3.1 Alu1:

Mit dem flexiblen U Protect Roll 3.1 Alu1 Brandschutz-Filz können auch komplizierte Leitungsführungen durchgehend und einfach gedämmt werden. Kompliziertes Zuschneiden und Ausklinken bleibt erspart. Der vom Rohrdurchmesser unabhängige Einsatz des U Protect Roll 3.1 Alu1 Brandschutz-Filzes mit einer Dämmdicke von nur 30 mm macht die Ausführung besonders verarbeiterfreundlich.

ISOVER IGNIS-PROTECT:

Die Lösung für Wanddurchführungen durch brennbare Baustoffe ist geeignet für Innenrohrdurchmesser 110, 130, 150 und 180 mm und für die Durchführung von einwandigen (Temperaturklasse T 450 °C) und doppelwandigen (Temperaturklasse T 600 °C) Verbindungsleitungen. Die Bauelemente sind zur Durchführung von ein- und doppelwandigen Abgasleitungen und Verbindungsstücken durch Außen- und Innenwände aus brennbaren Baustoffen bestimmt.

ISOVER Sillatherm WVBR 035 Plus:

Der neue „Brandriegel“ verbessert das Sicherheitsniveau bei mit EPS gedämmten WDVS-Fassaden, auch bereits bei unverputzten Fassadenflächen. Mit der verbesserten Brandschutzlösung werden Dämmmaßnahmen in der Bauphase noch sicherer. Durch seine Formgebung, einer speziell entwickelten oberseitigen Schräge mit Beschichtung, wird das im Brandfall geschmolzene EPS sicher zur Wand abgeleitet. Brandversuche nach DIN EN 4102-20 haben die Funktionsfähigkeit des Keils bestätigt. Er verhindert eine fortschreitende Brandweiterleitung in der Dämmebene des fertiggestellten Wärmedämmverbundsystems auf Basis eines schwerentflammbaren EPS Dämmstoff.